Eingangshalle (hpw-main.bplaced.net/wbblite/index.php)
- Zweiter Stock (hpw-main.bplaced.net/wbblite/board.php?boardid=9)
-- Diskussion & Kommentare (hpw-main.bplaced.net/wbblite/board.php?boardid=11)
--- Wer ist euer Lieblingscharakter? (hpw-main.bplaced.net/wbblite/threadid.php?threadid=131)


Geschrieben von Zohra Snape am 30.09.2014 um 08:30:

Mein Lieblingscharakter ist (wie auch bei einigen anderen hier) Snape *_* Obwohl er so arrogant, ekelhaft (damit ist nicht seine Körperpflege gemeint) und ein totaler Bastard zu seinen Mitmenschen ist, hat er doch Herz bewiesen. Es gibt nicht viele, die nach so vielen Jahren immer noch nur eine Frau lieben. Was wünscht sich eine Frau mehr...
Seine sarkastische Ader gefällt mir auch, wobei ich die eher mit Humor nehme, wo andere es persönlich nehmen.
Wenn ich ehrlich bin, mochte ich Snape nicht von Anfang an. Als ich damals den ersten Teil im Fernseher gesehen habe, fand ich ihn total "Bähh" um es mit den Gedanken eines 7-jährigen Kindes zu beschreiben Augenzwinkern Doch umso älter und gescheiter ich wurde, habe ich in den Büchern und Filmen hinter seine Fassade geblickt. Meinen vollen Respekt hatte erst im letzten Teil.
Alan Rickman ist ein wirklich fantastischer Schauspieler. Die ganzen Charaktere die er gespielt hat, hat er so wunderbar rübger gebracht. Wobei ich ihn jedesmal als Severus Snape im Kopf hatte. Ich glaube,dieses Bild verschwindet so schnell nicht mehr.

Sirius Black und Tom Riddle gehören auch zu meinen Lieblingscharakteren.
Sirius hat trotz schwieriger Familie und Vergangenheit sein Leben genossen. Mit ihm würde ich gerne mal einen trinken gehen :3
Warum ich Tom Riddle zu meinen Lieblingscharakteren zähle,weiß ich selber nicht so genau, denn so viel persönliches weiß man jetzt auch nicht über ihn. Und ich rede von Tom Riddle und nicht Voldemort.


Geschrieben von Isabelle am 26.01.2015 um 17:50:

1. Ginny Weasley
2. Ja
3. Ja
4. Nein
5. Draco Malfoy
Ginny war von Anfang mein Liebling, sie ist einfach super.
Draco Malfoy kam zwar immer als arroganter Mistkerl rüber, aber ich finde ihn trotzdem toll.

Lg Isabelle

__________________
Am Anfang war das Chaos. Oder waren zuvor schon Menschen da?


Geschrieben von Winchester am 16.06.2015 um 15:33:

1. Draco Malfoy
2. Ja
3.Natuerlich gab's Abweichungen, aber sonst eigentlich ja
4. Nee, ich fand die Umsetzung toll
5. Neville Longbottom! Er war am Anfang immer so verpeilt und bekannt für seine Missgeschicke. Seine Entwicklung vom 1. bis zum 7. Jahr, also von dem Jungen, der seine Kroete verliert bis zu dem, der einen Horkrux zerstört ist im Film echt super dargestellt. Hat mich umgehauen.

__________________
Always and forever
Family dont end with blood!
Yerk! - Bitch!
I am the alpha of alphas, i am the apacks of apacks preditors, i am the destroyer of worlds, i am the demon wolf!!


Geschrieben von Kayleigh am 15.01.2017 um 22:33:

Mein liebster weiblicher Charakter ist Ginny. Ich mag ihre schüchterne Art zu Beginn und die Wandlung, die sie in den Büchern durch macht. Am Ende ist sie ein starkes, selbstbewusstes Mädchen. Und dennoch bleibt sie einem durchgehend sympathisch.

Mein liebster männlicher Charakter ist Sirius. Er kann sich in einen schwarzen Hund evrwandeln, ist immerzu freundlich und hilfsbereit bei Harry, verteidigt die Eltern von Harry und ist absolut NICHT abwertend Halbblütern gegenüber, und das obwohl er ein Reinblüter ist! Sympatisch wird er dadurch, dass er Harry eine Familie gibt, be der er sich wohl fühlen kann, auch wenn er leider nur kurze Zeit in den Büchern auftritt...

__________________

Never Surrender


Geschrieben von Rose Granger am 17.01.2017 um 15:40:

Ich habe über diese Frage eigentlich noch nie so richtig nachgedacht, da J. K. Rowling so viele tolle Figuren erschaffen hat. Wenn man jetzt auf alle Charakter aus dem gesamten Harry-Potter-Universum kuckt, würde ich schon sagen, dass ich als weibliche Person jetzt Porpentia Goldstein richtig lieb gewonnen habe. Da ist eine verzweifelte Frau, die gerade ihre hoch gelegene Stelle auf ihrer Arbeit verloren hat, und dazu dann noch all die Probloeme mit "Dem Koffer voller magischer Tierwesen", und am Ende lässt sie einfach mal los, sie löst sich von ihren Pflichten, sie wird einfach nochmal ein ganz anderer Mensch, als am Anfang dagestellt.

Mein Lieblingscharakter der männlichen Version ist Remus Lupin. Fast sein ganzes Leben lang kämpft er mit diesem Biss, der Schatten der Werwölfe liegt über ihm - aber er kämpf und er gibt nicht auf. Er bekommt einen Traumjob, hatt ein paar wundervolle Freunde gefunden, die nur wegen ihm die Animagiprüfungen gemacht haben, er bekommt später mal eine Familie - und gerade als sein Sohn zur Welt gekommen ist, stirbt er trotz seiner Möglichkeiten für Harry.

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH